News

Elektronisches Fahrtenbuch - strenge Anforderungen für steuerliche Anerkennung

Ein elektronisch geführtes Fahrtenbuch kann für Zwecke der Ermittlung der privat veranlassten Fahrten steuerlich nur dann anerkannt werden, wenn nachträgliche Veränderungen der aufgezeichneten – steuerlich relevanten – Daten ausgeschlossen sind.

Read more …

Mindesthebesatz von 200 % für Gewerbesteuer verfassungsgemäß

Seit dem 1. Januar 2004 sind Gemeinden nach dem Gewerbesteuergesetz verpflichtet, Gewerbesteuern zu einem Mindesthebesatz von 200 % zu erheben.

Read more …

Grunderwerbsteuer als Anschaffungsnebenkosten bei GmbH-Kauf

In dem Rechtsstreit, der dem für die Körperschaftsteuer zuständigen 6. Senat des Finanzgerichts Düsseldorf zur Entscheidung vorlag, war streitig, ob die im Zusammenhang mit der Einbringung von Kapitalgesellschaftsanteilen angefallene Grunderwerbsteuer als sofort abzugsfähige Betriebsausgabe oder als Anschaffungsnebenkosten der erworbenen Anteile zu behandeln ist.

Read more …

Vorsteuerabzug bei unzutreffend ausgewiesenem Steuersatz

In einem aktuellen Urteil hat der Bundesfinanzhof (BFH) über die Höhe des Vorsteuerabzugs aus Rechnungen entschieden, in denen der Steuersatz und damit auch die Umsatzsteuer unzutreffend angegeben wurden.

Read more …

Elterngeldbeziehern kann Steuernachzahlung drohen

Seit dem Jahr 2007 gewährt der Staat das Elterngeld und steht jungen Eltern bei den finanziellen Lasten kraftvoll zur Seite. Dies betrifft vor allem den Verdienstausfall eines Elternteiles oder des Alleinerziehers. Dieser soll durch eine einjährige Fortzahlung von 67 Prozent des vorherigen Netto-Einkommens, jedoch mindestens 300 Euro monatlich, kompensiert werden.

Read more …

Abzinsung unverzinslicher Gesellschafterdarlehen

Der BFH hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass unverzinsliche Gesellschafterdarlehen nach Maßgabe des § 6 Abs. 1 Nr. 3 Satz 1 EStG abzuzinsen sind.

Read more …

Zulagenantrag für staatlich geförderte Altersvorsorgeverträge stellen

Für Altersvorsorgesparer läuft in Kürze eine wichtige Frist ab: Wer im Jahr 2007 einen Altersvorsorgevertrag abgeschlossen hat und noch keinen Zulagenantrag gestellt hat, muss dies über seinen Produktanbieter bis spätestens Ende Dezember 2009 nachholen, um sich die Zulage für 2007 zu sichern.

Read more …

Lohnsteuerkarte 2010 - Die letzte Karte aus Papier

Jeder, der in Deutschland Lohnsteuer zahlen muss, bekommt derzeit die Lohnsteuerkarte für das kommende Jahr zugeschickt. Seit fast 90 Jahren gibt es diese Karten aus farbigem Karton.

Read more …

Neues Verfahren bei Ehegatten für den Lohnsteuerabzug

Ehegatten, die beide Arbeitnehmer sind, können ab dem Kalenderjahr 2010 für den Lohnsteuerabzug ein neues Verfahren nutzen. Statt die Steuerklassen III und V oder die Steuerklassen IV und IV zu kombinieren, können sie dann auch die Kombination aus IV und IV mit Faktor wählen.

Read more …