Datenschutzerklärung

Verantwortlicher:

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Abs. 7 EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft mbH

Geschäftsführer: Thomas Langer

Charlottenstraße 35/36
10117 Berlin - Deutschland

Telefon: +49 (0) 30 235 90 93 - 0

E-Mail: datenschutz@stblanger.de

 

Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen:

Datev eG

Thuong Nguyen Huu

90329 Nürnberg

E-Mail: datenschutz@stblanger.de

Der Schutz von personenbezogenen Daten hat für uns höchste Priorität. Deshalb wollen wir Sie in dieser Datenschutzerklärung über die Datenverarbeitung (wann und wozu wir persönliche Daten erheben und wie lange wir diese speichern) im Rahmen der Nutzung dieser Website aufklären.

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DSGVO) und anderen nationalen Datenschutzgesetzen. Dies ist erforderlich zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website und um Ihnen Inhalte und Leistungen unsererseits zu ermöglichen. Die Erhebung von Daten erfolgt grundsätzlich nach Einwilligung des Nutzers. Ausnahmen dazu finden nur statt, soweit eine vorherige Einholung der Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Datenerhebung durch gesetzliche Vorschriften gestattet wird.

Die Rechtgrundlagen, die eine solche Datenverarbeitung gestatten, finden sich in Art. 6 I DSGVO.

Eine Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt oder eine durch Gesetz vorgeschriebene Frist der Speicherdauer (i.d.R. 7 Tage) abgelaufen ist. Die Datenspeicherung kann allerdings durch europäisches oder nationales Recht oder weiteren Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen sein.

E-Mail-Kontakt

Über die E-Mail-Adresse (info@stblanger.de) ist es möglich, mit uns in Kontakt zu treten. In diesem Fall verarbeiten und speichern wir die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers. Dies ist für die Verarbeitung der Konversation erforderlich. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Diese Speicherung ist gemäß Art. 6 I lit. f DSGVO rechtmäßig. Soweit die Kontaktaufnahme den Abschluss eines Vertrages erzielt, ist die Speicherung gemäß Art. 6 lit. b DSGVO zulässig.

Eine Löschung der Daten erfolgt, sobald die Konversation beendet ist und kein Zweck mehr zur Speicherung vorliegt. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Alle weiteren während des Absendevorgangs erhobenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 7 Tagen gelöscht.

Dieser Datenverarbeitung kann durch einen Widerruf widersprochen werden. Dazu ist eine kurze Informations-E-Mail diesbezüglich nötig. In diesem Falle kann eine evtl. vorliegende Konversation allerdings nicht fortgeführt werden.

Datenschutzhinweise für das Bewerbungsverfahren und Nutzung des Bewerbungsformulars

Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen informieren wir ergänzend über die Verarbeitung personenbezogener Daten von Bewerbern (m/w/d) im Bewerbungsverfahren bei Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft mbH:

 

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Bewerberdaten und auf welcher rechtlichen Grundlage?
Wenn nachfolgend nicht ausdrücklich anders erwähnt, verarbeitet Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft Bewerberdaten zum Zwecke der Begründung oder Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses (Durchführung des Bewerbungsprozesses sowie ggf.  Vertragsanbahnung /Begründung eines Arbeitsverhältnisses) auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a, b DSGVO i.V.m. § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

 

Hinweise zur Bewerbung über das Bewerberformular
An einer Bewerbung bei Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft interessierte Kandidaten können sich neben einer postalischen oder per E-Mail übersandten Bewerbung auf der Webseite des Unternehmens durch Eingabe folgender Daten bei Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft bewerben:

Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, individuelle Nachricht an Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft

Darüber hinaus ist es möglich, weitere Unterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf oder Zeugnisse in die Bewerberdatenbank von Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft hochzuladen. Eine weitergehende Speicherung von Daten erfolgt nicht.

Alle vom Bewerber im Kontaktformular angegebenen Daten werden mit Zustimmung des Bewerbers zu dieser Datenschutzerklärung für die Dauer der Nutzung auf Basis des Art. 6 Abs. 1a DSGVO dort gespeichert.

 

Generelle Datenschutzhinweise zum Bewerbungsprozess
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Bewerberdaten ist § 26 Abs. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 DSGVO (im Falle der Verarbeitung besonderer personenbezogener Daten – z.B. Schwerbehinderteneigenschaft – auch Art. 9 Abs. 2b DSGVO) bzw. Art. 6 Abs. 1a DSGVO (siehe Ziff. 3a).

Grundsätzlich koordinieren die internen, mit dem Bewerbungsprozess beauftragten Mitarbeiter von Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft im Rahmen des Bewerbungsprozesses die jeweilige Bewerbung und geben nur der Geschäftsführung sowie den Stellenverantwortlichen der betreffenden Fachbereiche im Unternehmen Zugriff auf die Bewerberdaten zur Prüfung. Eine Weitergabe an andere Unternehmensbereiche erfolgt nur auf Basis einer vorherigen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a EU DSGVO, die im Laufe des Bewerbungsprozess erteilt werden kann.

Mit Abschluss des Bewerbungsverfahrens wird der Zugriff auf die Bewerberdaten wieder auf die mit dem Bewerbungsprozess beauftragten Mitarbeiter beschränkt. Im Falle einer Zusage werden die erforderlichen Angaben für den weiteren Vertragsanbahnungsprozess im Sekretariat sowie in der Personalabteilung verarbeitet. 

Um nach erfolgreichem Abschluss des Bewerbungsverfahrens allen Beteiligten einen zügigen Fortgang des Prozesses zu ermöglichen, versendet Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft alle relevanten Unterlagen (einschließlich Vertragsentwurf) nach Zusage auch an die im Bewerbungsverfahren angegebene E-Mail-Adresse des Bewerbers. Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft bietet hier standardmäßig eine Transportverschlüsselung (TLS – Transport Layer Security) an. Wird eine Versendung per E-Mail vom Bewerber generell nicht gewünscht, dann bitten wir im Zuge der Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis in textlicher Form.

 

Wie lange werden Daten gespeichert? 
Grundsätzlich speichert Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft personenbezogene Daten, solange diese für die Durchführung der vorstehend aufgeführten Zwecke erforderlich sind. Dies steht unter dem Vorbehalt gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (z.B. zu einer möglicherweise notwendigen Verteidigung gegen Klagen des Bewerbers gemäß § 15 AGG wegen Diskriminierung oder anderer zivilrechtlicher Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche). Mitarbeiter sind angewiesen, die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten regelmäßig zu überprüfen und diese ggf. zu löschen.

Bewerber können die Löschung ihrer personenbezogenen Daten per E-Mail an durchstarten@stblanger.de selbst veranlassen. Spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses erfolgt die vollständige Löschung der personenbezogenen Daten. 

Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung unterliegen die für die Beschäftigung erforderlichen personenbezogenen Daten den weiteren Aufbewahrungsfristen im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses.  

 

Welche Datenschutzrechte stehen betroffenen Personen zu?
Bewerbern und anderen Betroffenen stehen Auskunftsrechte gemäß Art. 15 EU DSGVO über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft (u. a. auch über den Zweck der Verarbeitung, etwaige Empfänger und die voraussichtliche Dauer der Speicherung), Rechte auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 EU DSGVO), Löschung (Art. 17 EU DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit der eingebrachten Daten (Art. 18, 20 EU DSGVO) sowie das Recht auf Widerspruch gegen eine Verwendung für Marketingzwecke sowie aufgrund einer Verarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses von Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft (Art. 21 EU DSGVO) zu.

Einmal erteilte Einwilligungen können grundsätzlich gegenüber Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Zur Wahrung dieser Rechte kann sich jeder Betroffene an den Datenschutzbeauftragten von Thomas Langer Steuerberatungsgesellschaft wenden. Daneben besteht auch ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Betroffene können ihre Beschwerde an die Behörde ihres Wohnsitzes, grundsätzlich aber auch an jede andere Datenschutzaufsichtsbehörde, wenden.

Typekit

Wir nutzen für die Schriftdarstellung den Service der Firma Adobe Typekit. Beim Aufruf unserer Seite wird Ihre IP und weitere technische Daten an die Firma Typekit übertragen. Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts erfolgt ausschließlich im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zu Adobe Typekit Web Fonts finden Sie unter https://typekit.com/ und in der Datenschutzerklärung von Adobe Typekit: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html

Einbindung von Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem wird Ihre IP-Adresse an Google übermittelt. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Website so genannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies, sogenannte Sitzungs-Cookies, werden direkt wieder gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen, also die Sitzung beenden. Andere Cookies werden weiterhin auf Ihrem Endgerät gespeichert und ermöglichen uns und unseren Drittanbietern Ihren Browser beim nächsten Besuch unserer Website wieder zu erkennen (persistente Cookies). Gesetzte Cookies werden im individuellen Umfang verarbeitet und erheben Daten wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisch nach einer vorgeschriebenen Dauer gelöscht. Cookies dienen dazu, Ihren Besuch auf unserer Website attraktiv zu gestalten und um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Sofern die von uns gesetzten Cookies personenbezogene Daten verarbeiten, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO entweder zu Vertragszwecken oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen einer benutzerfreundlichen Website rechtmäßig.
Um die Cookie-Setzung zu verhindern, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle generell ausschließen können. Die Art der Browsereinstellung ist bei jedem Browser unterschiedlich. Eine Beschreibung der Cookie-Einstellungen finden Sie für den jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

Rechte der Betroffenen

Sollten personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, so sind sie Betroffener im Sinne der DSGVO. In diesem Fall stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu

Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Sollte dies der Fall sein, so können Sie Auskunft über folgende Informationen verlangen:

  • a. Die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • b. Die Kategorien von zu verarbeitenden personenbezogenen Daten;
  • c. Die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden Daten, oder soweit eine konkrete Angabe nicht möglich ist, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung und/ oder Vervollständigung dem Verantwortlichen gegenüber, sofern die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind.

Recht auf Löschung

Sofern einer der folgenden Gründe zutrifft, können Sie von uns die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

  • a. Der Zweck der Verarbeitung ist nicht mehr notwendig;
  • b. Sie haben der Verarbeitung widerrufen und es fehlt an einer Rechtsgrundlage zur weiteren Verarbeitung;
  • c. Die Sie betreffenden persönlichen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Das Recht auf Löschung besteht allerdings nicht, soweit eine Verarbeitung erforderlich ist

  • a. Zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • b. Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung
  • c. Zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die letzte Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung erfolgte am: 06.01.2022